Neuruppin in der Mark Brandenburg
Die Siechenkapelle in der Siechenstrasse, Nähe Klosterkirche. Im Hof ist eines der ältesten Häuser Neuruppins zu finden, das Uphuus im Fachwerkstil. Die Kapelle ist mittlerweile eine Veranstaltungskirche, u.a. für   Konzerte und ist in den Gesamtkomplex eines Hotels eingegliedert.
eines der markantesten alten Häuser in der Karl-Marx-Strasse
Das Denkmal von Theodor Fontane, welcher in Neuruppin geboren ist
der “”moderne” Parzival an der Strandpromenade am Seehinter der Klosterkirche; an ihm scheiden sich die Geister...
... einfach nur ein wunderschöner Abend am See...
Fontane - modern ....
das ehemalige Gymnasium
das Uphuus, eines der ältesten Fachwerkhäuser in Neuruppin
die Promenade am See
die Siechenkapelle mit dem ehemaligen Siechenhaus, heute als Veranstaltungskirche und Hotel genutzt. Man kann dort sehr schön und abgeschieden mitten in der Stadt übernachten. Parkplätze für die Gäste stehen dort zur Verfügung.   Das Frühstück wird im Uphuus - gegenüber - eingenommen. Dort sind im oberen Geschoss Zimmer eingerichtet. Die Klosterkirche St. Trinitatis sowie das Seeufer und die Innenstadt liegen in unmittelbarer Nähe.